28.09.2021

NFV vergibt erstmals den Nachhaltigkeitspreis

Autor / Quelle: Björn Richter Bernd Kettmann

Distelrath: „Wollen der nachhaltigste Fußball-Landesverband in Deutschland werden“. Der Begriff der Nachhaltigkeit ist im aktuellen gesellschaftlichen Diskurs ein, wenn nicht sogar das zentrale Zukunftsthema. Der Niedersächsische Fußballverband folgt dabei schon seit längerem dem Beispiel des DFB und hat als erster und bisher einziger Landesverband im Vorfeld seiner beiden letzten Verbandstage (2017, 2021) jeweils einen Nachhaltigkeitsbericht herausgegeben.

Auf dem eingeschlagenen Weg, der nachhaltigste Fußball-Landesverband in Deutschland zu werden, folgt nun der nächste bedeutende Schritt: Der NFV möchte die Vereine würdigen, die sich durch besonders nachhaltiges Engagement auszeichnen und ruft deshalb erstmals den neu geschaffenen Nachhaltigkeitspreis aus. Er ist damit der erste DFB-Landesverband, der einen solchen Preis vergibt.

NFV-Präsident Günter Distelrath: „Kurz nach der Bundestagswahl ist und bleibt ein zentraler Zukunftsbegriff unserer Gesellschaft die Nachhaltigkeit. Wir haben dabei einen klaren, ehrgeizigen Anspruch als NFV und wollen das Thema noch viel stärker in die Breite tragen. Nachhaltigkeit ist der Kompass in unsere Zukunft. Eine Leitplanke für unser Handeln, die Orientierung gibt und auch im Design des Pokals zum Ausdruck kommt: Wir wollen den Begriff der Nachhaltigkeit als Kerninhalt des NFV symbolisieren.“

Frank Schmidt, Vorsitzender des Ausschusses für Gesellschaftliche Verantwortung: „In unseren Vereinen gibt es großartiges nachhaltiges Engagement. Das wollen wir noch stärker in den Fokus stellen.“

Ab heute startet die Bewerbungsphase, die sich an alle aktiven Vereine des NFV richtet und bis zum 31. Dezember läuft. Die eingereichten Vorschläge werden im Anschluss von einer elfköpfigen Jury ausgewertet, die aus regionalen wie auch nationalen Vertretern besteht und deren Zusammensetzung während der Bewerbungsphase schrittweise enthüllt wird.

Auf die Gewinner warten attraktive Prämien: Ausgeschüttet werden Geld- und Sachpreise mit einem Gesamtwert in Höhe von 15.000 Euro, die sich auf die erst- bis drittplatzierten Vereine aufteilen. Der Sieger erhält außerdem einen Pokal, der in seinem Kern den Nachhaltigkeitsgedanken transportiert.

Alle weiteren Informationen zu den Preisen und Teilnahmebedingungen können der Ausschreibung entnommen werden, die ab sofort unter www.nfv-nachhaltigkeitspreis.de abrufbar ist. Auf der neu ins Leben gerufenen Website und über seine Social Media-Kanäle wird der NFV zudem fortlaufend über das aktuelle Geschehen informieren.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 13.10.2021