15.05.2022

Fußballhelden-Ehrung durch den Fußballkreis Osnabrück: Bergmann und Menzel Sieger/in

Autor / Quelle: Björn Richter Peter Müller

Foto: Kemme

Nach Unterbrechung durch Corona und durch dem Zusammenschluss der Fußballkreise Osnabrück-Stadt und –land konnten erstmals wieder die Fußballhelden geehrt und gefeiert werden. Das, nach dem vor knapp 14 Tagen das traditionelle DFB-Ehrenamt im Friedenssaal des Rathauses übergeben wurde und sich der Eindruck durchsetzte, dass die jungen Fußballhelden lieber mitten in der Woche und in Nähe ihres Sports die Ehrung empfangen möchten.

Daher traf man sich im Vereinsheim von BW Hollage, wo der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Peter Müller die Fussballhelden und –heldinnen mit Begleitung begrüßen konnte. Ihre Leistungen stellte er mit interessanten Informationen und spannenden Laudatien in den Mittelpunkt. “Es sind ca. 1,7 Millionen Ehrenamt-liche im Fußball aktiv und ihr werdet heute, stellvertretend für viele,die auch Woche für Woche Leidenschaft und Herzblut für ihren geliebten Fußballsport einsetzen, geehrt.”

“Der Fußballkreis Osnabrück bedankt sich bei allen Ehrenamtlichen für den persönlichen Einsatz! Das Engagement im Ehrenamt lässt sich durch nichts ersetzen! Ihr helft nicht nur Eurem Verein! Das Ehrenamt hilft auch Euch, z.B. in der persönlichen Weitereintwicklung! Erzählt vielen Menschen in Eurem Umfeld, wie schön das Ehrenamt sein kann und das es nicht nur als Belastung wahr-genommen werden muss! Ich möchte auch noch gerne auf die Möglichkeit der sportlichen Weiterentwicklung im Fussballkreis OS und beim Niedersächsischen Fußballverband aufmerksam machen und vorallem weiterhin Freude am Fußballspiel wünschen!”

Der Fußballkreis-Vorsitzende Bernd Kettmann ließ es sich nehmen, Glückwünsche und Dankesworte an Osnabrücks junge Ehrenamtliche zu richten und freute sich auf das anschließende Kennenlerne in gemütlicher Runde.

Das junge Ehrenamt “Fußballheld” ist altersmäßig auf 18-30-Jährige eingegrenzt. Vorschläge sind von den Vereinen beim Kreis-Ehrenamtsbeauftragten einzureichen. Es soll sich im besonderem Maße ehrenamtliche Leistungen von talentierten jungen Leuten handeln.

Und hier stellen wir die Geehrten gesondert vor:

Johanna Meyer von DJK Schlichthorst

Johanna spielt bereits seit den Minikickern im SV DJK Schlichthorst. Spielte sich durch alle Jugend-Altersklassen und seit 6 Jahren in der I. Damen, die in der Landes- und Oberliga zuhause ist. Auch in der II. Damen hat sie immer mal ausgeholfen. Eine schwere Verletzung konnte die Liebe zum Fußball nicht stoppen. Sie trainierte regelmäßig über Jahre auch die B- und C-Mädchen. Mit der Erfahrung einer Oberliga-Spielerin weiß sie, wie man junge Mädchen motiviert und fußballerisch verbessert. Auch hilft ihr dabei die pädagogische Ausbildung, so dass sie immer die Balance zwischen Fußball-Lehre und Spaß und Freude am Fußballspiel vermittelt. Für SV DJK Schlichthorst ist sie deshalb besonders wertvoll, hat ein großes Herz und zeigt ausgeprägte Einsatzbereitschaft. In den Sommerferien ist sie mit großem Eifer dabei, die jährlich stattfindende Kinderolympiade zu organisieren. Ich denke, wir haben mit Johanna Meyer, geb. Kodde, eine würdige Fußballheldin im Kreis Osnabrück gefunden. Herzlichen Glückwunsch!

Luisa Bergmann von Blau-Weiss Hollage

Fußballheldin-Siegerin 2021

Im Sommer 2011 endete für Luisa die Zeit als Jugendfußballerin und der Wechsel in den Seniorenbetrieb stand an. Dieser erwies sich allerdings schwieriger als gedacht. Gab es doch bei den Blau-Weißen nur die hochspielende I. Damenmannschaft und kein anderes Damenteam. Alternativ blieb nur eine II. Damenmannschaft aufzubauen oder einen nicht gewollten Vereinswechsel. Luisa setzte ihre ganze Energie, ihre guten Kontakte und Überzeugungskraft  ein um den Aufbau einer II. Damenmannschaft im Verein zu gründen. Gespräche mit der Abteilungsleitung verliefen positiv und sogar konnte ein Trainingsteam aktiviert werden. Luisa Bergmann ist es zu verdanken, dass schon in der Spielzeit 2012/13 eine II. Damenmannschaft an den Start gehen konnte. Die heute 27-jährige trägt die Kapitänsbinde und ist sich ihrer Verantwortung voll bewußt. Wenn ein Trainer verhindert ist, übernimmt sie die Leitung des Trainings. Auch an der II. Damen ging Corona nicht vorbei. Luisa hielt stets Kontakt zum Team, besuchte mehrfach erkrankte Spielerinnen und obwohl sie kein offizielles Amt bekleidet, hat sie großen Anteil an vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Damenteams, Trainern und den Vorstandsmitgliedern. Luisa Bergmann, wir wünschen Dir weiterhin so viel Elan und Kraft um den Damenfußball bei Blau-Weiß Hollage zu stärken – und freuen uns, Dich heute vom Kreis Osnabrück als Fußballheldin 2021 zu ehren. Herzlichen Glückwunsch!

Jonas Voitel, SV Rasensport Osnabrück

Jonas hat vor 3 Jahren als 15-jähriger das Amt des F-Jugendtrainers übernommen. Das in einer Zeit, als SV Rasensport große Schwierigkeiten hatte die Jugendmannschaften mit Trainern und Betreuer zu besetzen. Zusätzlich hilft er seinem Vater beim Aufbau einer  II. G- und Bambinimannschaft  erfolgreich mit. Er hat sich stets um Weiterkommen bemüht und legte die Schiedsrichterprüfung ab, ist als aktiver Schiedsrichter tätig und ließ sich auch zum Junior-Coach ausbilden. Der Kreis möchte heute mit der Verleihung zum Fußballhelden sein Engagement belohnen. Herzlichen Glückwunsch und weiter so, Jonas Voitel!

Marco Westermann, SV Rasensport Osnabrück

In einer ganz schwierigen Zeit, als nämlich der II. Vorsitzende des SV Rasensport aus beruflichen Gründen sein Amt niederlegte, sprang Marco Westermann spontan ein. Auch schloß er die Lücke, als der B-Jugendtrainer ersetzt werden musste und übernahm mit viel Elan das Traineramt. Wir freuen uns über die spontane Bereitschaft und dem Engagement, was Marco Westermann unter Beweis stellte und ernennen ihn zum Fußballhelden des Kreises Osnabrück. Glückwunsch Marco!

Lennart Albers, VfR Voxtrup

Der Kinder- und Jugendtrainer, Lennart Albers, durchlief selbst alle Jugendmannschaften des VfR Voxtrup. Heute ist er selbst aktiv in der II. Herrenmannschaft in der Kreisliga und in 2020/21 auch als A-Jugendtrainer mit dem Landesliga-Team unterwegs. Damit nicht genug: 8 Jahre als Schiedsrichter und 6 Jahre als Schiri-Betreuer aktiv. Geht einfach noch mehr? Die Antwort: Ja! Seit 2017 erstellt der Lehramtsstudent als Redakteur das jährliche VfR-Voxtrup-Echo und nebenberuflich ist er für die NOZ-Sportredaktion tätig. Lennart Albers, wir alle sind stolz einen solchen aktiven Fußballer zum Fußballdhelden 2021 des Kreises Osnabrück ehren zu dürfen. Weiter so! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch!

Luca Valjanov, VfB Schinkel

Laut FuPa.net ist Luca der Spieler mit den meisten Einsatzminuten in der Kreisliga OS-Stadt. Bevor er allerdings erst als Aushilfe und später dann auch in der I. Herren aktiv wurde, durchlief er alle Jugendmannschaften des VfB bis zur A-Jugend. Als Torwart und Mannschaftskapitän ist er dort Führungsspieler und Vorbild zugleich. Luca Valjanov machte mit 14 Jahren die Schiedsrichterprüfung und pfeift seit dem regelmäßig Spiele bis auf Bezirksebene. Ein Höhepunkt war der Einsatz als Schiedsrichter-Assistent in der Damen-Oberliga und einem A-Jugend Bundesliga-Freundschaftsspiel zwischen dem VfL Osnabrück und Preußen Münster. Als Torwart-Trainer trainiert er die Torhüter der Jugendabteilung und seit neuem schließen sich auch die Senioren und Seniorinnen an. Luca wird beim VfB Schinkel besonders als Mitglied des Organisations-Teams geschätzt und man freut sich im Verein über ein solches talentiertes Talent, was auch der Fußballkreis OS mit der Ernennung zum Fußballhelden 2021 belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

Lukas Redeker, TV Wellingholzhausen

Lukas Redeker ist seit 2017 Jugendtrainer.  Allerdings begleitete er schon als 11-jähriger die Minikicker des TV Wellingholzhausen und unterstützte die verantwortlichen Trainer Franz Demuth und Werner Meyer. Er lernte schnell dazu und übernahm Stück für Stück mehr Verantwortung  dann die C-II Jugend mit Thomas Ackermann. Im Jahr darauf mit Klaus Rühlemann die D-Jugend ehe er 2016/17 die B-Jugend mit Thomas Ackermann übernahm. Wir können am Beispiel von Lukas ersehen, wie TV Wellingholzhausen einen jungen Mann zum Trainer aufgebaut hat. Alle Achtung! Sein Studium unterbrach seine erfolgreiche Trainer-Karriere. Dafür klappte der erfolgreiche Studien-Abschluss. Fußball ließ ihn aber nicht los und so machte er 2020/21 als C-Jugendtrainer seines TV Wellingholzhausen weiter und baute eine Jugendspielgemeinschaft zusammen mit Viktoria Gesmold auf. Wir wünschen Lukas Redeker, dem Fußballhelden 2021 des Kreises Osnabrück,  beim Aufbau von Jugendfußballern weiterhin eine erfolgreiche Hand und vor allem weiterhin Spaß mit jungen Fußballern.

Yannik Menzel,  SC Lüstringen

Fußballheld – Sieger 2021 des Kreises Osnabrück

Yannik Menzel wurde vom VEAB Jörg Wesch, der auch Geschäftsführer des SC Lüstringen ist, vorgeschlagen. Yannik verbrachte nahezu seine Jugend beim SCL. Nur im Jahre 2012-2014 als sein Verein keine C-Jugend stellen konnte, schloss er sich einem Nachbarverein an. Danach ging es in seinem Verein in der B-Jugend  weiter, wo er heute als Stammspieler in der II. Herren spielt. Der Groß-und Außenhandelskaufmann kümmert sich auch um die Jugend und ist dort als erfolgreicher Trainer tätig, organisiert die Spiele und macht alles was so drum herum zu machen ist und  ist stets Ansprechpartner für die Eltern. Wenn Aktionen beim SCL durchgeführt werden, ist das Mitwirken für Yannik selbstverständlich, ob als Schiedsrichter, als Tombola-Verkäufer oder in der Turnierleitung. Wir gratulieren Yannik Menzel zum Fußballheld-Sieger 2021 des Kreises Osnabrück und wünschen ihm besonders viele interessante Eindrücke, nützliche Verbindungen auf der Fußball-Bildungsfahrt nach Spanien oder Kroatien !

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.06.2022