Schiedsrichter-Ausschuss

AG Fairplay

Dennis Meinders, Torsten Krone, Frank Schmidt, Gerd Liesegang, Julian Meckfessel und Bernd Kettmann hatten sich zu einer AG Fairplay getroffen.

Ideensammlung:

Da sich einige Vereine gemeldet haben und fragten, wie sie einen wertschätzenderen Umgang mir ihren Schiris im eigenen Verein unterstützen können, anbei einige Vorschläge. Dabei möchte ich deutlich sagen, dass dies keine Verpflichtungen, sondern Vorschläge und Ideen vom KSA & aktiven Schiris sind, die teilweise bereits bei einigen Vereinen gepflegt werden. Auch ist die Liste mit Sicherheit nicht abschließend, sondern eine lose Ideensammlung:

  • Klare Ansprechperson für alle Schiris des eigenen Vereins
  • Nennung der Schiris auf der Homepage, Ansprechperson auch mit Kontaktmöglichkeiten
  • Einladung zu Veranstaltungen des Vereines (Weihnachtsfeier, Saisonabschluss..)
  • Unterstützung zur Wahrnehmung von Lehrabenden (Fahrmöglichkeiten anbieten für Jung-SR, ggf. Spritgeld..)
  • Offene Unterstützung bei Sportutensilien wie Schiri-Trikot, Trainingsanzug, Fußballschuhe
  • Mögliche Beteiligung der Kosten für das Grünkohlessen der Schiris 
  • Darüber hinaus haben einige Vereine finanzielle Anreize für ihre SR gesetzt (z.B. wird der SR mit „0.5/1.0/1.5/2.0“ gewertet, gibt es einen finanziellen Zuschuss in Höhe von „A/B/C/D€“
  • ....

Nachwuchsförderung

Downloads

Mehr als nur ein Hobby

Willst du in die spannende Welt der Schiedsrichter/innen eintauchen?

Bei uns gibt es keine roten Karten wegen Langeweile - Folge uns hier auf Instagram: Link zur Insta-Seite

Schiedsrichter-Anwärterlehrgänge

Schiri-Job: Alle Vorteile auf einen Blick : Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und seine Landesverbände richten im Jahr der Schiris den Fokus auf die positiven Facetten der Tätigkeit als Schiedsrichter*in. Persönlichkeitsentwicklung, kostenlose Stadionbesuche und sportliche Betätigung – zu den Vorteilen als Schiri sind nun Grafiken und Animationen als Download verfügbar. Sie können von Amateurvereinen genutzt werden, um online oder am Vereinsgelände für die Schiedsrichterei zu werben.

Persönlichkeit, Emotion, Gesundheit und Vergütung: In diese vier Kategorien sind die Vorteile als Schiri auf den Grafiken unterteilt, die in unterschiedlichen Formaten zum Download zur Verfügung stehen. Egal, ob Vereine die Werbematerialien für einen Plakataushang am Klubgelände einsetzen möchten oder für Posts auf Instagram, Facebook und Co.: Das passende Format gibt es sowohl mit einem männlichen als auch weiblichen Motiv.

Jetzt herunterladen!

Neben den Grafiken und Animationen zu den Vorteilen als Schiri stehen Amateurvereinen, Schiri-Vereinigungen und Fußballkreisen im Downloadbereich auf dfb.de/schiris weitere Motive zur freien Verwendung zur Verfügung, zum Beispiel die Key-Visuals zum Jahr der Schiris mit der Leitidee "Liebe den Sport. Leite das Spiel." Aber auch Fotos von männlichen und weiblichen Schiedsrichter*innen sowie Flyer zum Jahr der Schiris und ein FAQ.

Zusätzlich soll die Schiri-Toolbox Vereine und Kreise darin unterstützen, Interessierte anzusprechen und Neulingslehrgänge zu bewerben. Mit wenigen Klicks können auch hier Grafiken erstellt werden, die am Vereinsgelände ausgehängt oder auf den Social-Media-Kanälen veröffentlicht werden können.

Best-Practice-Beispiele und "Profi wird Pate"

Wie Amateurvereine mit kreativen Ideen neue Schiris gewinnen, ist im "Praxisprofi" nachzulesen. Dort werden Best-Practice-Beispiele gesammelt und vorgestellt. Zum Beispiel wie ein Schiri-Praktikum die Bindung neuer Schiris erhöht oder wie durch einen Perspektivwechsel die gegenseitige Wertschätzung zwischen Trainer*innen und Schiedsrichter*innen verbessert werden kann. Zur Übersicht.

Mehr Respekt gegenüber Schiris und Neugewinnung - neben diesen beiden Zielen verfolgen der DFB und die Landesverbände im Jahr der Schiris eine weitere Intention: die Bindung neu ausgebildeter Schiris. Um dem so genannten Praxisschock vorzubeugen und junge Unparteiische bei ihrem Start zu begleiten, wurde kürzlich die Aktion "Profi wird Pate" gestartet. Katrin Rafalski und Patrick Ittrich machten den Anfang.

Durch die Einbindung der Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga, Google Pixel Frauen-Bundesliga und 2. Frauen-Bundesliga soll das Patensystem, das in allen 21 Landesverbänden Anwendung findet, noch bekannter werden. In den ersten Spielleitungen wird jeder Neuling mindestens dreimal von einem erfahrenen Schiri begleitet.  

Weiterführende Links:

Vorteile als Schiri: Jetzt herunterladen https://www.picdrop.com/brinkertlueck/fsuNJFojmw

Zur Schiri-Toolbox 
https://schiedsrichter-toolbox.dfb.de/

Das ist die Aktion "Profi wird Pate" 
https://www.fussball.de/newsdetail/dfb-startet-aktion-profi-wird-pate/-/article-id/255219#!/

Landingpage zum Jahr der Schiris
https://training-service.fussball.de/schiedsrichter/#!/

 

Mitglieder

komm. Ausschussvorsitzender Schiedsrichter + Koordinator Coachingwesen
Julian Meckfessel
komm. Ausschussvorsitzender Schiedsrichter
Schwarzer Weg 11
49143 Bissendorf
Tim Gutendorf
stellv. Kreisschiedsrichter-Obmann
Untere Findelstätte 50
49124 Georgsmarienhütte
Florian Hotfilter
Koordinator Coachingwesen
Hagenberg 96
49186 Bad Iburg
Christoph Stieglat
Kreisschiedsrichterlehrwart
Johanna-Kirchner-Str. 17a
49134 Wallenhorst
Burkhard Holst
Ansetzer Herren Nord (2. KK
3. KK)
Im Schweger Feld 46
49163 Bohmte
Daniel Janßen
Ansetzer Jugend und Damen Nord Ansetzer Futsal
Ahornweg 1
49577 Ankum
Jan-Frederik Vossel
Ansetzer Jugend und Damen Süd
Holsten-Mündruper-Str. 65
49086 Osnabrück
Julian Korte
Ansetzer Herren Süd (KL
1.KK
Pokal)
Nahner Kirchplatz 2a
49082 Osnabrück
Oruc Sügünes
Ansetzer Herren Nord (KL
1.KK
Pokal)
Weberstraße 4
49219 Glandorf
Niklas Wittland
Ansetzer Jugend und Damen Süd
Lobelienweg 8
49078 Osnabrück
Julian Bergmann
Koordinator Coachingwesen
Bünder Str. 8
49084 Osnabrück
Tobias Herrmann
Ansetzer Herren Süd (2. KK
3. KK)
Von-Amelunxen-Weg 15
49326 Melle